Integrative Planung

• alles aus einer Hand

• Darstellung der Idee und des Nutzens für den Auftraggeber

• Kooperation ist,
  - wenn mehrere auf ein gemeinsames Ziel hin mit unterschiedlichen, aufeinander
    bezogenen Beiträgen zusammenarbeiten,
  - wenn das gebaute Werk sich durch den Bau und während des Betriebes
    nutzbringend für den Auftraggeber zeigt

• Entsteht ein neues Gebäude, so richtet sich unser Blick zunächst und vor allem auf die Gestehungskosten, das heißt, wir wollen die Frage „Was kostet mich der Bau des Hauses?” beantwortet wissen.

• Meist wird eine zweite Frage jedoch vergessen: „Was kostet mich das Haus während der Nutzungsphase?” Nach wie vielen Jahren glauben Sie, haben die Betriebs- und Wartungskosten eines Gebäudes die Gestehungskosten eingeholt? Sind es 20, 30, 50, 100 oder mehr als hundert Jahre?

• Ein Gebäude kann seine ihm zugedachten Funktionen dann optimal und über viele Jahre erfüllen, wenn es auf seine Aufgaben hin geplant und optimiert worden ist und gleichzeitig einen variablen und modulhaften Aufbau in sich trägt.
Beispiel 1: Der Carport wird zur Garage. Kein Problem, die Statik und die Fundamente wurden bereits in der Planungsphase dafür ausgelegt. Kosten: zwei Gedanken mehr und etwas Beton und Stahl.
Beispiel 2: Nachrüstung einer Solaranlage. Die Leitungen zwischen der Technikzentrale und dem Dach sind bereits beim Neubau mit verlegt worden. Kosten: 25 Meter Kupferrohr mit Isolierung und ein Kabel.
Diese Liste ließe sich beliebig fortführen mit “vorgeplanten” Einliegerwohnungen für die groß gewordenen Kindern oder das Wohnen für die älter gewordenen Eltern auf einer Ebene und vieles mehr...

• Nun Ihr Tipp: „Wann haben die Betriebskosten eines Hauses dessen Entstehungskosten eingeholt?” In ungünstigen Fällen können dies weniger als dreißig Jahre sein! In diesem Lichte betrachtet sehen die Einsparungen beim Neubau nicht mehr so gut aus oder?
Unser Angebot für Sie: die integrative Planung
Sie bekommen von uns alle für die Planung eines Gebäudes erforderlichen Fachleute aus einer Hand und ernten viele Vorteile:
• Abgestimmte Bauplanung
• abgestimmte Haustechnik
• Optimierung des Gebäudes nach Aspekten von Bau und Nutzung, von Bau- und
   Haustechnik
• Ein vertraglicher Ansprechpartner,und: Fachleute aus allen Bereichen zur
   Beantwortung Ihrer Fragen
• Modulhafte Planung, modulhafter Aufbau von Bau und Technik
• Komplette Projektabwicklungen